Sony Ericsson cedar and W8: Walkman and eco mobile

If you want a full-fledged Smartphone, such as for example the soon to be released iPhone 4 or an Android Smartphone as HTC desire, must schedule often several hundred euros. But Sony Ericsson returns with two new models on the one hand to its roots and brings a very cheap mobile phone with a starting price of less than 100,-€. This beautiful device called W8 and a Walkman phone with touch screen. The Sony Ericsson Cedar drives on the Green rail and should be also so cheap to have.

 

Sony Ericsson Cedar – classic, cheap & ecological!

Optically unspectacular comes the Sony Ericsson cedar. It is kept in very classic bar format, has no touch screen and is also not a Smartphone. But: If you like the classic mobile form with a numeric field, is here with a high-quality mobile phone from the House of Sony Ericsson operated, then also still ecologically produced. Here is not the motto “ eco must be expensive ”, because the Cedar to the launch only cost 89,-€. There are all sorts of “ eco features ”, such as the housing made from recycled plastic and the power supply unit Energiesparkriterien-facing. It is announced for the 3rd quarter of 2010. The Sony Ericsson Cedar is equipped with a 2 megapixel camera and has some gadgets on board you would expect only from the expensive smartphones. So, such as Facebook and Twitter can be operated with the mobile phone. Also, the phone supports the detection of Mp3s with a database via an Internet connection. Who wants to use these functions, comes around of course not, to use a data plan. We recommend a flat rate: these are not expensive and you need have no bad conscience in Internet usage with mobile phones. We can inform you like directly, as soon as the phone with bridgat shop is available.

Sony Ericsson Yendo – Walkman mobile phone with touch screen

With its 2.6 ″ touch screen the Sony Ericsson Yendo not the 89,-€ looks, that it should cost to the market launch. It is although not ecologically manufactured, but boasts a design optics, which looks more expensive classes, as the aforementioned 89,-€. At this price, the facilities to an acceptable minimum is reduced naturally, as well as at the Sony Ericsson cedar,: there is no Wi-Fi, no A-GPS, no high-speed Internet via HSDPA. Current smartphones can do so most everything without compromising, cost but also a multiple of the Sony Ericsson Yendo. But after all, the cheap touchscreen phone has some features on Board that are especially tailored to the usage as an Mp3 player. Not for nothing, the Sony Ericsson Yendo is to be the new model of the famous walkman series. As also the Cedar, the Sony Ericsson Yendo with the application detects “ TrackID ” and needed the title of Mp3s that are stored on the mobile Internet connection (via GPRS) and renames it automatically correctly according to. Also, there are some applications for social networks such as Twitter and Facebook for on the go. Also here we recommend that you also if you use very little Internet features directly to book an Internet flat rate, because they cost much and you don’t need to worry about before the next invoice.

Leave a Comment

Filed under Mobile

The new Android middle class: Samsung Galaxy 3 and 5, Sony Ericsson Xperia X 8

Again presented three new mid-range smartphones. 8 from Sony Ericsson is the Galaxy 3 and Galaxy 5 Samsung, as well as to the X. All three phones running Android and otherwise offer a solid equipment. For the good overview of all news from various social networks, the Samsung smartphones offer the software social hub and the Sony Ericsson x 8 widgets save complex navigating through the menu the user.

Samsung Galaxy 3

The Samsung Galaxy 3 (i5800) is an Android Smartphone with a solid equipment. Is installed on the mobile phone Android 2.1. photos send himself with a 3 mega pixel camera with auto focus, which you can then see themselves on the 3.2 inch display. Are of course also HSDPA, Wi-Fi and Bluetooth as standard equipment! The internal memory of the Galaxy 3 can be expanded via micro SD cards up to 32 gigabytes. The mass of the Smartphone are 55 x 113,5 x 12.5 mm. Thus the Galaxy 3 well in the hand is.

, The cell phone has a friendly and colorful user interface and as well as the Galaxy 5 is the social hub software used. It clearly summarizes various social networks such as Twitter, Facebook etc..

Samsung Galaxy 5

the Galaxy 5 (i5500) is – different than the name may suggest – worse equipped than the Galaxy 3. The touch screen is only 2.8 inches in size. GPS, HSDPA and Wi-Fi (even with fast n-standard) are of course also on board! You can shoot himself with a camera, which unfortunately has nr 2-megapixel photos. It is nice that the Samsung Galaxy with Android version 2.1 runs.
Samsung wanted to consult with his Android mid-range phone Galaxy 5 mainly to young people. The software social hub, providing their services at the Galaxy 3, a good overview of email and social networks can be win. The Galaxy 5 has the Touchwiz 3.0 interface. Also is to suspend anything handy Smartphone with the dimensions 56 x 108 x 12.6 processing.

Availability and price

an exact date is not known yet – but too long the mid-range Android phone will no longer wait on themselves. At the time is the price quotation for the Galaxy is 199 euros without a contract. For the Galaxy 3, there are unfortunately still no exact quotation, but it will be located in the medium price category for smartphones.  We can gladly inform you as soon as the the “ Galaxys ” is available with us. To do this simply click on the article page of the mobile phone, and then click “ notification when available ”. Once the Smartphone is reachable, you will receive an email reminder then from us free.

Sony Ericsson Xperia X 8

now the manufacturer Sony Ericsson has officially launched its new smartphone Xperia X 8. Who knows the X 10 mini will determine some parallels. Again, the special is to find customized interface to the user. However, the X 8 with 99 x 54 x 15 mm is slightly larger.

The Android phone is better equipped than the X but definitely 10 mini. By default, HSDPA, Wi-Fi, GPS and Bluetooth are on board! Photos can be shoot themselves with a 3.2 mega pixel camera. The X 8 due to its 3-inch touch screen stands out, which has a resolution of 329 × 480 megapixels.

Can be as already stated to the user customize the user interface. The interface elements are Timescape and Mediascape – already known from X 10. Four configurable widgets save a long navigation within the menu. Expected to to run the phone with Android 2.1.

Availability and price

Come

which is the Sony Ericsson X 8 between August and October of this year in the trade. At the time is a price reverse hergesagt for the Android mid-range mobile from 219 euro. We can inform you as soon as the X 8 is reached. Simply click on the article page of Sony Ericsson X 8, and then click “ notification when available ”. Once the cell phone is available, you will receive from and free of charge and not binding an email reminder.

Leave a Comment

Filed under Android

Android 2.1 update for the Sony Ericsson Xperia X 10

, The Sony Ericsson Xperia X 10 has been delivered despite criticism of Sony Ericsson fans, with Android 1.6. As described by Sony Ericsson in the company’s own blog, the version differences are marginal and the user interface of the Sony Ericsson Xperia X 10 is already far from the standard interface for Android. Yet: With updates, the Android smartphones are more efficient, get new features and also the user of a gigahertz-Smartphones has also claimed to have installed a current version. Already, the update comes between July and September 2010 for Sony Ericsson Xperia X 10, X 10 mini and X 10 mini Pro, as described in the company’s own blog has been announced.

Android 2.1 on Sony Ericsson Xperia X 10, X 10 mini, X 10 mini Pro

The timetable from Sony Ericsson looked different: until the end of the year 1.6 to version 2.1 updated becoming the version of Android, which of course was a bitter disappointment for the fans. The version 1.6 is indeed already obsolete and version 2.2 is already in the starting blocks (we reported). The Sony Ericsson Xperia X 10 runs with the user interface, UXP, which is much fancier than the standard Android interface – it is this so not much change in the look. This is already very well realized, so that here no pent-up.

Sony Ericsson Xperia X 10 with HD video and DLNA

Some functions will be delivered but nonetheless, are particularly interesting. The function to record videos in HD resolution is probably the most interesting certainly. So far, only a resolution of 854 x 480 pixels is possible – after update 1280 × 720 pixels what should be then possible, corresponds to the standard 720 p. This shot should be possible at 30 frames per second – at the powerful 1 GHz processor of the Sony Ericsson Xperia X 10 is certainly too realistic and well implemented. DLNA should also be provided. DLNA is a common standard of the largest consumer electronics manufacturers, to link a wide range of devices in the home Wi-Fi network. After the update, it will be then possible, multimedia content of the Sony Ericsson Xperia X 10 on the DLNA Certified TV to stream (E.g. the REGZA series from Toshiba). Should you want to find out more about DLNA, we also have more detail about reported.

Leave a Comment

Filed under Android

HTC: New shooting star on mobile radio heaven

, The quarterly figures from HTC have exceeded all expectations. The company with the simple name “ high tech computer ” blossomed slowly but surely to a fixed size among mobile phone manufacturers and is a term many cell phone users and especially the technikaffinnen generation of smartphone users. While the major manufacturers Nokia and Sony Ericsson currently have to contend with the paragraph, the meteoric rise of HTC continues unabated in the year 2010.

HTC – quietly brilliant?

Slogan “ quietly brilliant ” (to German: “ simply brilliant ”) is just lifted, such as the company name and shows, going on with the simplicity of HTC: HTC are usually devices of unobtrusively elegant, technically high quality and full-featured smartphones for every area of application. While the roots of HTC in the manufacture of Windows Mobile devices is – particularly outstanding example is the still current HTC HD2 (or the small variant HTC HD mini) – the Taiwanese manufacturer is now concentrated on the Android operating system. The combination of high-quality processing and hardware with the Google makes good operating system what the customers thank the producers with increased buying interest. HTC has made it so far right and offers especially in the higher-priced segment good devices – simply brilliant! So HTC has become not only a short position as a “ shooting star ” get, but certainly a long-term competitive position to Nokia and co. secured.

Why of smartphones from HTC?

While especially Nokia and Sony Ericsson currently strongly to lose sales, HTC has surpassed his expectations. Why is it that HTC smartphones arrive better customers than those of Nokia and Sony Ericsson? True to the motto “ of a Freud ’, the other suffering is ” this is due first and foremost to choosing the appropriate hardware in combination with strong operating systems. Nokia for example still opts for Symbian, which is no longer particularly good to users for various reasons. HTC’s first stroke of genius, the HTC HD2, E.g. opts for Windows Mobile in conjunction with an own interface called HTC sense. The reward: Shifting sales thanks to a fast Smartphone with a huge display (4.3 ″ diagonal) and intuitive operation. The success story continued in the year 2010 and HTC has put further on the currently most successful operating system Google Android. With the HTC legend the buyers operated here, need above all a very high quality Smartphone with multiple functions and class instruction (milled completely out of a piece of aluminium). For all, from on high end hardware in a Smartphone, there are the HTC desire with a gigahertz processor, 576mb of RAM, and 3.7 currently ″ high resolution (800 x 480 pixels) AMOLED display.
For these reasons we recommend you HTC Smartphone explicitly: you are well processed on the amount of time, and can be with Android and the user interface easily and intuitively operated sense.

 

Leave a Comment

Filed under Decoration

9 CyanogenMod and Ice Cream Sandwich Also Become The Nexus One

CyanogenMod and its new version with Ice Cream Sandwich continues to advance at a rapid pace. If yesterday we saw how came to the Nexus S in the form of Alpha today is the shift to the Nexus One, a terminal which in principle if he was going to get Ice Cream Sandwich officially but to in the end, if we want to enjoy this release, touch us install a homemade ROM. Continue reading

Leave a Comment

Filed under Mobile

Everything about the new iPhone 4 in 10 minutes

To understand, you need no instruction manual that is as thick as a Harry Potter Band to the new Apple iPhone 4. Ten minutes video and rudimentary English skills enough, to the new iPhone 4 with all features and functions to meet. This proves the video in this article. For all who want to know more, we have some article recommendations from our blog. There’s then goes into technical details for those who want to seem to a bit more!

Our article recommendations for iPhone 4

Everything about the iPhone 4 in 10 minutes

If you have not so much time to read through all of this, can start directly with the video. There is very aptly described the design and the functions: even the video calling feature – which unfortunately only from iPhone 4 to iPhone 4 works only via Wi-Fi, and – will be shown. Always worth a visit! Even without special knowledge of English, the video is easy to understand. If any questions should arise, like from it in the comments.

 

Leave a Comment

Filed under Apple

HTC Sabor: Smartphone with two gigahertz?

The rumor mill bubbling. The Taiwanese manufacturer HTC plans allegedly to bring a Smartphone on the market, which will be equipped with two gigahertz. After HTC vision for T-Mobile United States brought out the HTC, the 2-gigahertz Smartphone will appear exclusively in the U.S. operator Sprint. This is however not the only rumor: the Smartphone manufacturer will supposedly work on a proprietary display technology which is expected to be comparable with the Super-AMOLED.

Facilities

The over Smartphone should have a resolution of 1000 pixels to the rumor. The camera can be equipped with all 10 megapixels and can record video with 1920 x 1080 pixels. Also, the Smartphone of the future, which is reportedly equipped with two gigahertz to run with Android 2.5.

Availability and price

The HTC phone to be available either later this year or at the latest at the beginning of next year. The rumor mill price is unfortunately still no info. As soon as we know more about the 2-gigahertz Smartphone, learn it in our blog by bridgat.  All is too uncertain to whom, or who are already interested in a HTC phone, which should look at necessarily more accurately the HTC desire. This is already available in the online-shop of bridgat and also a top equipped smartphone. In addition to his enormous 9.3 cm touch screen display, it has a 1 GHz processor and a running even with the Google Android operating system. Who wants to read more about the facilities, accents, etc, can this like in the article HTC desire: Android Smartphone in the test, which is available in our bridgat blog, do.

 

Leave a Comment

Filed under AMOLED Display

Aktuelle Smartphone-Betriebssysteme im Check: iPhone iOS 4, Android, Windows 7 Phone, MeeGo, Symbian, Bada, Maemo

Einige Platzhirsche dominieren den Markt der Smartphone Betriebssystem derzeit recht deutlich. Vor allen Dingen sind dies das Apple iPhone Betriebssystem iOS4 und das Google Betriebssystem Android (aktuell Version 2.1). Andere Betriebssystem spielen derzeit zumindest nur noch Nebenrollen auf dem Markt der Smartphones: Windows Mobile ist schon fast vergessen und der Nachfolger Windows 7 Phone steht in den Startlöchern. Symbian hat seine beste Zeit hinter sich und wird bald durch MeeGo ersetzt. Palm ist trotz des akzeptablen Starts des Palm Pre mit dem Betriebssystem WebOS Pleite gegangen und Maemo ist als Linux basiertes Betriebssystem eine Seltenheit. Das alles ist natürlich Grund genug für uns, für Sie die aktuellen und kommenden Betriebssysteme vorzustellen!

 

 

Proprietär war gestern: Der Trend heißt Smartphone!

Natürlich hat nicht jedes Handy ein Smartphone Betriebssystem – zumindest heute noch nicht. Im Gegensatz zu proprietären Betriebssystemen sind Smartphone-Betriebssysteme erweiterbar und auch explizit auf eine komfortable Erweiterung durch Zusatzprogramme ausgelegt. So kommt es, dass eigentlich jedes Smartphone Betriebssystem einen eigenen Appstore hat, der mit mehr oder wenig Programmen ausgestattet ist, um das eigene Mobiltelefon mit neuen Funktionen und Programmen auszustatten. Proprietäre Betriebssteme, deren Namen meist auch nicht bekannt sind, können dies nicht – häufig gibt es z.B. nur die Unterstützung von Java-Programmen, mit denen meist programmiertechnisch nicht so viel umgesetzt werden kann, wie mit solchen Programmen, die speziell für eine Plattform geschrieben wurden. Der Trend geht aber hin zum Smartphone: Nokia wird zwar bald die High-End Riege auf MeeGo umstellen, die Mittelklasse Handy werden dann aber weiterhin mit Symbian laufen und auch weitere Updates erhalten. Auch Samsung hat mit dem Betriebssystem Bada ein neues Smartphone Betriebssystem geschaffen, dass sich sehen lassen kann.

Die Smartphone Betriebssysteme im Überblick

Dieser Überblick beschäftigt sich, wie bereits oben angekündigt, nur mit den “echten” Smartphone Betriebssystemen. Dies sind im groben iPhone iOS4, Android, Windows 7 Phone, MeeGo, Symbian, Bada und Maemo. Windows Mobile hat in den letzten Jahren einen Abwärtstrend mitgemacht und gehört nun wohl zum alten Eisen, wird hier aber (genauso wie Symbian) auch Erwähnung finden. Ebenso wie Windows 7 Phone und MeeGo. Diese Betriebssysteme sind weitestgehend Zukunftsmusik, sollen hier aber auch erwähnt werden, denn in diesen Betriebssystemen steckt viel Potenzial, um die Karten auf dem Markt neu zu mischen. Ich stelle hier nun die genannten Smartphone Betriebssysteme vor mit generellen Informationen zur Bedienung und Funktionen, Umfang des angebotenen Appstores einigen empfehlenswerten Handymodellen und Erscheinungsdatum, insofern das Betriebssystem nicht schon erhältlich ist.

Apple iPhone iOS 4

Bedienung und Funktionen

Das Betriebssystem iOS 4 hat im Vergleich zur Vorgängerversion nicht nur einen neuen Namen bekommen, sondern auch einige neue Funktionen erhalten. Nun funktioniert Multi-Tasking endlich (wenn auch nicht mit allen Programmen), es gibt einen Posteingang für alle E-Mail Konten und Apps können vernünftig geordnet werden. Eingeschränkt sind diese Funktionen auf dem älteren Modell iPhone 3G, das leider ohne Multitasking zurecht kommen muss. Ansonsten zeichnet sich das iPhone iOS4 vor allen Dingen durch eine intuitive, übersichtliche Bedienung und viele Funktionen aus. Außerdem läuft das Apple Betriebssystem sehr stabil und ist nur auf den Apple Geräten erhältlich. Negativ am iPhone Betriebssystem iOS 4 ist die immer noch vorhandene Bindung an Apples iTunes, das hakelig in der Bedienung ist. So kann man keine Musik oder Daten per Drag and Drop auf das iPhone packen, sondern muss den Umweg über die Apple Software gehen. Außerdem ist negativ anzumerken, dass das Betriebssystem kaum ohne Zusatzapps auskommt, die es aber zum Glück haufenweise und in hoher Qualität gibt. Negativ könnte weiterhin die neue Werbeplattform iAd werden, sodass gratis Applikationen bald mit Werbung gefüllt werden.

Umfang des Appstores

Apple ist das Unternehmen, dass den größten Appstore bieten kann derzeit. Sowohl quantitativ als auch qualitativ ist der Apple Appstore sehr hochwertig und kann die Konkurrenz meilenweit hinter sich lassen. Derzeit gibt es keine echte Konkurrenz. Android kommt zwar rein mengenmäßig bald in ähnliche Bereiche, wenn das Wachstum so weiter geht, bisher ist aber die Qualität der Applikationen bei Apple einfach gut. Problematisch ist allerdings die Zensur, die Apple für politische, vermeintlich sexuell anstößige oder andere unpassende Apps ausübt. Die Welt von Apple ist sauber, gerade zu klinisch rein – mach ein Erwachsener wird sich aber sicher daran stören, dass es keine Erwachsenen-Inhalte gibt.

Empfehlenswerte Smartphones

Erscheinungsdatum : bereits verfügbar!

 

Google Android

 

Bedienung und Funktionen

Völlig verständlich ist eigentlich, dass es Rechtsstreit zwischen Apple und Google gab, denn Android und das iPhone Betriebssystem ähneln sich in vielerlei Hinsicht schon sehr auffällg. So kann man auch zur Bedienung sagen, dass diese sehr flüssig funktioniert, aber noch nicht die Klasse vom Apple iPhone iOS 4 erreicht hat. Das iPhone-Gefühl bleibt weiterhin dem iPhone exklusiv erhalten. Trotzdem kann Android, das aktuell in Version 2.1 verfügbar ist, mit dem iPhone gut aufschließen. Dies liegt zum einen an attraktiver Hardware bei den Smartphones, aber auch an der Software Android selbst. Google Android ist Open Source und profitiert von diesem Umstand. Es entwickelt sich stetig und mit rasender Geschwindigkeit weiter. Problematisch dabei ist aber die Vielfalt der verfügbaren Handys mit Android: Auf manchen Smartphone läuft es rasend schnell und ohne Verzögerungen, auf manchen eher langsamer. Dies hat Apple mit dem Closed-Source System und eigener Hardware naturgemäß besser im Griff. Bisher war es meistens so, dass die Hersteller bei Google Android auf eine eigene Bedienoberfläche gesetzt haben, was insbesondere HTC mit der Oberfläche HTC Sense wunderbar gelungen ist. Mit Versionsnummer 3.0 soll sich dies jedoch ändern und die Oberfläche und Geschwindigkeit von Android soll bis zu diesem Punkt enorm verbessert werden, sodass die Oberfläche der Hersteller überflüssig werden. Wir dürfen also gespannt sein! Ansonsten bietet Android eine ebenso intuitive Bedienung mit Icons wie Apple, z.T. sogar noch größeren Bedienumfang. Besonders positiv ist, dass die Android Smartphone einfach per USB angeschlossen werden können an einen PC oder Laptop und dann Daten direkt “rübergezogen” werden können, ohne dass eine besondere Software nötig wäre. Kritisiert wurde vor allen Dingen in der Anfangszeit die große Abhängigkeit von Google, die schon gelockert wurde. Um die meisten Funktionen vernünftig zu nutzen, ist dennoch ein Google Konto erforderlich. Datenschützern ist das ein Dorn im Auge, da Google natürlich auch bei den Daten der Smartphone-User zugreift.

Umfang des Appstores

Der Google Marlet, so heißt das Android Appstore, wächst rasant. Obwohl es das Betriebssystem erst seit 2008 gibt, sind jetzt schon über 50.000 Apps verfügbar – Tendenz steigend! Leider ist aber sowohl der Aufbau des Appstore als auch die Qualität nicht ganz mit dem Apple Appstore zu vergleichen. Im Google Market selbst stöbern ist meistens eher zeitintensiv. Ein Klick auf Google mit den entsprechenden Suchwörtern hilft da meist viel besser. Zudem sind die meisten Apps auch nuf auf Englisch erhältlich. Qualitativ können diese zwar nicht mit Apple mithalten, sind aber auch zum großen Teil kostenlos und unterliegen nicht so einer strengen Zensur wie bei Apple. Gerade erst wurde kritisiert, dass Google die Applikationen per Fernsteuerung der Smartphone deinstallieren kann. Ob das den Nutzern gefällt? Ich glaube nicht, jedoch wird diese Funktion laut Google nur eingesetzt, wenn echte Gefahr von den Applikationen ausgeht oder vermutet wird.

Empfehlenswerte Smartphones

Erscheinungsdatum : bereits verfügbar!

 

Windows Mobile 6.5

Bedienung und Funktionen

Auch bei Windows Mobile 6.5 setzen die Hersteller meist auf eigene Oberflächen, was mit dem etwas angestaubten Erscheinungsbild von Windows Mobile 6.5 zu tun hat. Doch letztendlich funktionieren diese Oberflächen dann auch sehr gut, was besonders gut beim HTC HD2 zu sehen ist. Mit dem Betriebssystem wurde hier ein top Smartphone realisiert, was sich auch noch heute sehen lassen kann. Windows Mobile hat insgesamt aber nicht die Leichtigkeit und intuitive Bedienung wie die anderen Smartphone Betriebssysteme, allen voran iPhone iOS 4 und Android, aber dafür gilt Windows Mobile allgemein als E-Mail Profi und Business Betriebssystem mit sehr umfangreichen Office Funktionen. Dies liegt wohl auch daran, dass Microsoft dahinter steckt. Schließlich schreiben wir doch alle mit Microsoft Office oder machen Präsentationen mit Microsoft Powerpoint.

Umfang des Appstores

Es gibt Applikationen für Windows Mobile und es gibt auch einen Appstore. Dieser hat aber bisher, dies wird sich wohl auch nicht in Zukunft ändern, einen sehr beschränkten Umfang an Applikationen. Die Plattform ist einfach uninteressant für Entwickler. Dennoch werden sich sicherlich einige interessante Apps finden, zumindest der Kontakt zu allen sozialen Netzwerken sollte auch mit Windows Mobile kein allzu großes Hindernis darstellen, nur um ein Beispiel zu nennen. Mit Android oder gar iPhone iOS 4 zu konkurrieren, ist aber gar nicht mehr die Aufgabe von Windows Mobile 6.5, denn Windows 7 Phone steht ja schon in den Startlöchern.

Empfehlenswerte Smartphones

Erscheinungsdatum : bereits verfügbar!

 

Windows 7 Phone

Bedienung und Funktionen

Der Nachfolger von Windows Mobile wird Windows 7 Phone heißen und ganz andere Wege gehen, als alle anderen Smartphone Betriebssystem bisher. Es gibt keine Icons, wie sie bei Android und iPhone iOS 4 zu sehen sind. Dafür gibt es minimalistisches Schwarz-Grau Design mit großer Schrift und scrollbaren Inhalten. Eine flüssige Bedienung mit top Browser und sehr umfangreichen Mp3-Funktionen, wie z.B. der automatischen Abfrage von Infos zu Titel, Interpret und Album zzgl. passendem Cover gehören zum Standardumfang von Windows 7 Phone. Das Microsoft Betriebssystem soll frischen Wind auf den Markt bringen und genau das Gegenteil von Windows Mobile sein, was die Bedienung an geht. Mit einem neuartigen Bedienkonzept mit viel Potenzial in allen Bereichen gehört Windows 7 Phone für mich zu den kommenden Highlights unter den Smartphone Betriebssystemen.

Umfang des Appstores

Microsoft steckt viel Energie in Windows 7 Phone. Wie umfangreich der Appstore wird, hängt letztendlich auch davon ab, ob das Betriebssystem Erfolg hat. Umso mehr Zugriffe verzeichnet werden können, desto interessanter wird eie Plattform für Entwickler von Applikationen.

Empfehlenswerte Smartphones

Erscheinungsdatum : 4. Quartal 2010

 

MeeGo

 

Bedienung und Funktionen

Zu MeeGo gibt es derzeit nur einige wenige Informationen, insbesondere was Bedienung und Funktionen angeht. Das Linux Betriebssystem MeeGo ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Intel und Nokia, die hier Maemo und Moblin zusammenführen. Die Vorteile von Linux liegen aber auf der Hand: Es ist ein vielseitiges Betriebssystem, das sich stets weiterentwickelt. Bereits auf dem Nokia N900, das eher ein Modell für Technik Insider geblieben ist, hat sich die Leistungs- und Vielseitigkeit von Maemo gezeigt, die auch bei MeeGo übernommen werden dürfte. So liefen z.B. zahlreiche Emulatoren und Programme, darunter auch andere Betriebssysteme, auf dem Nokia N900. MeeGo wird Symbian in Nokias High-End Sparte ablösen und auch im Bereich von Netbooks, Tablets und Fernsehgeräten zum Einsatz kommen. Optisch erinnert MeeGo übrigens an Symbian. Als grafische Schnittstelle kommt das von Symbian bekannte “Qt” von Nokia zum Einsatz.

Umfang des Appstores

MeeGo wird ein System für technisch versierte Nutzer und sicherlich nicht so intuitiv zu bedienen sein wie Android oder das iPhone iOS 4. Einen offiziellen Appstore wird Maemo muss es allein schon deshalb nicht geben, weil mit MeeGo die Installation aus verschiedensten Internetquellen sehr einfach gehen wird. Derzeit ist die Nokia N900 Unterstützung auch sehr eingeschränkt: Mit rund 50 Apps ist die Auswahl nicht besonders groß – zumindest von offizieller Seite.

Empfehlenswerte Smartphones

Erscheinungsdatum : Ende 2010

 

Symbian

Bedienung und Funktionen

Symbian gehört ebenfalls zu den sinkenden Schiffen auf dem Markt der Smartphones. Dies liegt an der fehlenden Leichtigkeit der Bedienung, die einfach gefühlsmäßig nicht mit Android und iPhone iOS 4 aufschließen kann. Symbian steht bei den Fans für ein erwachsenes, wenig verspieltes Betriebssystem mit vielen von Haus aus verfügbaren Funktionen. Kritiker sagen, Symbian sei ein Urgestein, dass ersetzt werden muss und heute nicht mehr zeitgemäß sei. Die Bedienung ist auch etwas hakelig, die Optik weniger edel als die Konkurrenz und die Auswahl an Applikationen ist bescheiden. Surfen mit den Standard-Symbian Browsern ist kein besonderes Vergnügen, weil die Browser meist langsam sind und Symbian derzeit kein Multitouch für das komfortable Zoomen mit zwei Fingern unterstützt. Einzige Rettung kann hier Opera Mobile sein, mit dem das Surfen doch einigermaßen komfortabel vonstatten geht. Nokia wird mit dem Nokia N8 Kamerasmartphone wohl das letzte mal Symbian auf einem High-End Smartphone ins Rennen schicken.

Umfang des Appstores

Einzig mit Nokia Smartphones ist die Auswahl an Symbian Apps ausreichend, wenn auch nicht besonders groß. Auch qualitativ sind die Applikationen nicht so hochwertig, wie bei der Android oder iPhone Konkurrenz. Selbst bei gleichstarker Hardware laufen Spiele meist schlechter als beim iPhone. Wer kein Nokia Handy hat, schaut mit Symbian meist in die Röhre, wenn er auf der Suche nach brauchbaren Applikationen ist. Andere Hersteller haben Symbian schon längst links liegen lassen. Besonders gutes Beispiel dafür ist Samsung mit dem Samsung I8910 Omnia HD – eines der top Smartphones im Jahr 2009. Der Support hierfür ist geradezu eingestellt worden, ein vermeintlicher Appstore kam nie zustande.

Empfehlenswerte Smartphones

Erscheinungsdatum : bereits verfügbar!

 

Samsung Bada

Bedienung und Funktionen

Samsung hat ein ambitioniertes Projekt auf die Beine gestellt: Der Hersteller, der nicht gerade für guten Support bekannt ist, hat tatsächlich sein eigenes Betriebssysten entwickelt und das mit Erfolg. Samsung Bada heißt die Erfindung und, wer hätte es gedacht, es läuft natürlich nur auf Samsung Smartphones. Dadurch ergibt sich der Vorteil, das Samsung entscheiden kann, welche Hardware Voraussetzung für die Software sein soll. Erste Tests mit dem neuen Betriebssystem zeigten bereits – ich habe das Samsung S8500 Wave übrigens auch schon auf der Cebit getestet – das Samsung Betriebssystem schlägt sich ziemlich gut. Im Prinzip fühlt sich die Oberfläche an, wie das iPhone Betriebssystem. Schön flüssig und reaktionsschnell läuft alles auf der neuen Plattform. Optisch und bedientechnisch macht Bada schon einen sehr ausgereiften Eindruck, obwohl es erst seit ein paar Monaten auf dem Markt ist. Samsung Bada ist die Überraschung des Jahres 2010 – zumindest bisher… .

Umfang des Appstores

Der Bada Appstore hat nur eine Hand voll Apps, aber was soll man erwarten, wenn bisher nur Samsung die Plattform nutzt und nur ein einziges Modell verfügbar ist. Ausbaufähig ist die Auswahl, aber die Applikationen laufen zumindest sehr flüssig auf dem ersten Bada-Smartphone Samsung S8500 Wave.

Empfehlenswerte Smartphones

Erscheinungsdatum : bereits verfügbar!

 

Leave a Comment

Filed under Android

Samsung i9000 Galaxy S:’s largest Super AMOLED display on the traces of the iPhone

Samsung brings a Smartphone with the biggest Super AMOLED display on the market. It’s the Samsung i9000 Galaxy S. The display of the mobile phone offers all 4 ″ in the diagonal! This is however not the only thing that makes the Smartphone to the real iPhone competition – the equipment leaves nothing to be desired.

Huge Super-AMOLED-display

the Samsung i9000 Galaxy S blasts the previous records in Super-AMOLED-display of terms of!  With a display with a size of 4 inches in diagonal and a resolution of 800 x 480 pixels, the Smartphone is the leader in this category. Read like what exactly Super-AMOLED has, in our article “ Super-AMOLED: how Samsung’s better OLED ”.
In addition to the impressive display, there are also otherwise hardly something that lacks the i9000 Galaxy S. The Smartphone running on Google’s Android. Unfortunately only belongs to the mobile 1 GHz processor, however, is the graphic line over three times as high as for other smartphones. Thus, games on the Samsung phone is to the purest healed. With on board, Wi-Fi, HSDPA and A-GPS are self-evident. The camera something to mega pixels was unfortunately saved: it has only 5 Megapixel.Es let this record but also videos in HD.
The battery offers 1500 mAh, which is currently to the best of what is available on the mobile phone market. Nevertheless, the Samsung I9000 Galaxy S remains very flat and not too heavy with 118 g.

Availability and price

Announced the Samsung i9000 Galaxy S for end of June 2010.  You can inform yourself like at bridgat, as soon as the mobile phone with us in the shop is available. To do this simply go to the article page of the Samsung Galaxy S and click on “Notification when available”. You receive an email from us free of charge and without obligation, once the Smartphone is available. Between us: it’s a real insider’s tip!

Leave a Comment

Filed under AMOLED Display

New milestone competition: Android slider Samsung epic 4 G

Top dog in the field of Android smartphones with slider is and remains the Motorola milestone that helped the electronics giant out of trouble even in the year 2010. Comparable devices on Android based stayed out so far. Now, Samsung provides a new slider with full keyboard in the QWERTY format that could defy the milestone: the Samsung epic 4 G hardware on the height of iPhone 4 and Samsung Galaxy S and to business and entertainment skilfully link.

Hardware: at the level of the Samsung Galaxy S

For the Android slider Samsung epic 4 G is it like even in the Samsung Galaxy S “ not spill, but burly ”. With a display with 4 giant ″ big diagonal, 800 × 480 also still highly resolved is that can convince also the Samsung epic 4 G. In addition the display with the Super-AMOLED (a better OLED) is equipped technology, which in contrast, color strength and battery performance is better, than the old TFT technology and even in comparison to the regular AMOLED screen can set accents. In addition, Samsung has improved the readability in direct sunlight, so that total but significant benefits of Super AMOLED technology associated with. 4 ″ diagonal is also the largest so far built Super-AMOLED screen. For the design of the Samsung epic 4 G then also still benefiting from the technology because here the touch surface (in this case, capacitive) directly with the lighting is connected (the pixel itself shine). So the phone can be installed total narrow which is of course particularly useful in the case of a Smartphone with a full keyboard. It remains questionable whether you can measure the Samsung epic 4 G but the previously thinnest slider ever, the Motorola milestone, because so far no mass are known. Otherwise, there are familiar figures at a very high level: gigahertz processor, fast graphics unit, HSDPA, Wi-Fi, A-GPS and of course the already mentioned QWERTY keyboard.

Android 2.1 with some special features

Maxim of the Samsung epic 4 G is the combination of business and entertainment, what operating system of course next to a QWERTY slider with Android. For those interested in a possibility of video telephony is integrated. VoIP telephony is cross-platform also offers the application fring. An update for the Samsung epic 4 G is already in the starting blocks, so that also the quicker Android 2.2 for use. Whether it appears the Samsung epic 4 G in Europe, is still questionable. We of course report in the bridgat blog when there’s news.

Leave a Comment

Filed under AMOLED Display